Die neuen Begebenheiten durch die Corona-Pandemie fasst Trendforscher Prof. Peter Wippermann folgend zusammen: „Die Corona-Pandemie hat eine rasante Beschleunigung in der digitalen Technologie mit sich gebracht. Das ortsungebundene Arbeiten schafft mehr Handlungsspielräume im Betrieb, die Digitalisierung hat sich um fünf Jahre beschleunigt und durch berührungslose Tools entstehen neue Märkte für das Handwerk.“ Remote und touchless Technologies als neues Normal, an dem sich Kundenbeziehung, Effizienz und Gesundheitsschutz zu messen lassen haben.

https://www.baulinks.de/webplugin/2020/1628.php4

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.